Quatsch & Globus: Wir habens gewählt, aber keinem gefällts

Die Sondersendung zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen, der Angeloben unserer neuen österreichischen Regierungen und den damit verbundenen Protestmärschen.

Die Koalitionsverhandlungen sind beendet, die Regierungsparteien haben sich geeinigt und wurden auch sogleich vom Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen angelobt. Was die neue Regierung bringt wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen. Erste umstrittene Vereinbarungen wurden bereits getroffen. Nachdem diese Vorgänge trotz teilweiser Abgrenzung der Medien vom österreichischen Volk nicht unbemerkt blieben, gingen am Tag X tausende Menschen in Wien auf die Straßen. Als Interviewgast zur ersten Folge von “Quatsch & Globus“, durften wir zu diesem aktuellen Anlass Terisha Harris begrüßen. Eine der vielen mutigen Menschen die sich Anfang der Woche an den Protesten gegen die neue Regierung beteiligt haben, um für ihre Überzeugungen einzustehen.

Quatsch & Globus: Folge 1

Geil oder nicht geil

Zum Abschluss wurde noch eine Runde “Geil oder nicht geil“ gespielt. Die Regeln dabei sind relativ einfach. Wir stellen eine Frage, unser Interviewgast beantwortet je nach belieben mit geil oder nicht geil. 

Wir hoffen ihr konntet gefallen an unserer allerersten Sendung von “Quatsch & Globus“ finden. Wir hatten bei den Dreharbeiten sehr viel Spaß und freuen uns auch weiterhin interessante und polarisierende Interviewgäste bei uns befragen zu dürfen.

Alles Gute

Euer “Quatsch & Globus“-Team

One thought on “Quatsch & Globus: Wir habens gewählt, aber keinem gefällts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*