Transparente Informationen für alle!

Für mich war es nicht leicht, etwas zu finden. Es ging mir nach einigen Tagen sogar schon etwas auf die Nerven, weil ich es schon längst erledigt haben wollte.

Es war mir wichtig, dass meine Idee inhaltlich hochwertiger als ein einfaches Smartphone-Spiel sein soll. Als ich gestern auf einen YouTube-Channel gestoßen bin, kam mir die Idee.

Der Kanal heißt „Logical Lemon“ und veröffentlicht Erklärvideos. Während der Narrator spricht, sieht man eine Hand, die symbolische Zeichnungen zum Erwähnten anfertigt, um das Ganze anschaulicher und übersichtlicher zu gestalten. Ein einfaches Konzept, das wunderbar aufgeht.

Ein ähnliches Konzept verfolge ich nun mit meiner Idee:

Parlament Transparent

„Parlament Transparent“ soll eine wöchentliche Sendung in Form eines Videos (auf Facebook und YouTube) sein, in der das politische Tagesgeschehen faktisch erklärt wird, allerdings leicht verständlich und anschaulich. Neues aus dem Ministerrat, aus Nationalratssitzungen oder politische Statements werden durchleuchtet. Damit hört man nicht nur die schönen Worte rhetorisch geschulter Politiker, sondern sieht blanke Fakten. Die Sendung soll zur Meinungsbildung anregen und vor allem der politischen Bildung dienen. Eine Kooperation mit dem politischen Infoportal „neuwal„, welches bereits den politischen Podcast „Ganz Offen Gesagt“ betreibt, wäre durchaus denkbar.

Mehr Details gibt es dann in meiner Abschlussarbeit zu lesen. Ich habe jedenfalls etwas gefunden, was ich selber gerne schauen würde. Deshalb glaube ich, dass das Medienformat eine Chance hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*